Archive for the ‘Software’ Category

Update für Amazon Fire TV angekommen

29. April 2017

Das Amazon Fire TV der ersten Generation war eine meiner ersten Set-Top-Boxen, mit denen ich meinen Fernseher zum Smart-TV umgebaut habe. Seit ich im Wohnzimmer einen nativen Smart-TV betreibe, habe ich das Fire TV ins Schlafzimmer ausgelagert, wo ich es nur noch selten brauche.

Update auf dem Amazon Fire TV angekommen

Update auf dem Amazon Fire TV angekommen

(more…)

Parallels Desktop läuft mit Windows 10 Creators Update nicht rund

27. April 2017

Mitte April hatte Parallels darauf hingewiesen, dass die Parallels-Desktop-Software vor der Installation des Windows 10 Creators Update unbedingt auf den neuesten Stand gebracht werden müsse. Microsoft habe Änderungen vorgenommen, die dazu sorgen könnten, dass die virtuelle Maschine nach dem Update ansonsten nicht mehr startet.

Windows-10-Oberfläche auf dem Mac

Windows-10-Oberfläche auf dem Mac

(more…)

Apple behebt nervige Fehler bei iOS

26. April 2017

iOS 10.3(.1) ist nun seit rund einem Monat verfügbar. Manche Veränderung fällt einem ja erst im Dauerbetrieb auf – vor allem, wenn es sich um eine Verbesserung handelt die eigentlich selbstverständlich sein sollte, zuletzt aber ziemlich bei der iPhone-Nutzung genervt hat.

iPhone 7 Plus

iPhone 7 Plus

(more…)

Blackberry Hub für Android wird nur halbherzig gepflegt

25. April 2017

Der Blackberry Hub ist aus meiner Sicht das beste E-Mail-Programm für Smartphones, die auf dem Android-Betriebssystem von Google basieren. Ich setze dieses auf dem Huawei Mate 9 und auf dem OnePlus 3 ein und bin damit auch weitgehend zufrieden.

Blackberry Hub auf dem Huawei Mate 8

Blackberry Hub auf dem Huawei Mate 8

(more…)

Huawei Mate 9: Umleitungs-Bug behoben?

24. April 2017

Beim Huawei Mate 9 gab es einen blöden Bug im Zusammenhang mit dem Einrichten, Ändern oder Löschen von Rufumleitungen. Das war nämlich immer nur für die SIM-Karte möglich, die gerade als Anschluss für den mobilen Internetzugang eingerichtet war.

Huawei Mate 9

Huawei Mate 9

(more…)

Telegram Messenger zeigt leichte Schwächen

19. April 2017

Telegram ist eigentlich so etwas wie „das bessere WhatsApp“. Lange vor WhatsApp Web hat Telegram native Clients für Mac und Windows eingeführt, der Messenger ist ganz offiziell auch auf dem Tablet nutzbar und vor allem ist es möglich, auf mehreren Geräten das gleiche Konto zu verwenden.

Telegram nicht immer überzeugend (Foto: Telegram)

Telegram nicht immer überzeugend (Foto: Telegram)

(more…)

Windows 10 Creators Update auf dem iMac angekommen

18. April 2017

Mein iMac im Büro ist heute als erster meiner Computer mit dem Windows 10 Creators Update ausgestattet worden. Das Microsoft-Betriebssystem nutze ich – wie auf den anderen Macs – in der virtuellen Maschine, wobei ich Windows ehrlich gesagt immer seltener brauche.

Das Windows 10 Creators Update ist da

Das Windows 10 Creators Update ist da

(more…)

Apple Kontakte: Und plötzlich war alles weg

17. April 2017

Vorhin schrieb mich ein Hobbyfreund, dessen Telefonnummer ich nicht im Adressbuch hatte, per WhatsApp an. Natürlich wollte ich seine Rufnummer nachtragen. Also am iMac Mid 2010, an dem ich gerade saß, die Apple-Adressbuch-App geöffnet… und einen Schock bekommen. Von normalerweise rund 550 Einträgen meines Microsoft-Exchange-Kontos waren nur noch etwa zehn übrig.

Probleme mit der Kontakte-App von Apple

Probleme mit der Kontakte-App von Apple

(more…)

Notizen-Apps: Ich bin wieder bei Apple gelandet

16. April 2017

Jahrelang war Evernote für mich das Nonplusultra unter den Notizen-Apps. Im Sommer vergangenen Jahres wurde jedoch die Funktionalität des kostenlosen Accounts stark eingeschränkt. Dauerhaft für einen solchen Dienst bezahlen möchte ich aber auch nicht.

Zurück bei der Apple-Notizen-App

Zurück bei der Apple-Notizen-App

(more…)

Musik-Streaming: Mit Apple, Spotify und Amazon in die Zukunft

15. April 2017

Ganze drei Musik-Flatrates habe ich momentan am Start. So habe ich Apple Musik zum Preis von 99 Euro für ein ganzes Jahr verlängert. Die Playlisten finde ich immer noch recht kurz, dafür gibt es eine immer größere Anzahl und die automatisch für den jeweiligen Nutzer generierten Playlisten sind wirklich genial. Dazu kommen die hervorragenden Musik-Spartenkanäle.

Apple Music bleibt erhalten

Apple Music bleibt erhalten

(more…)