Technik-Equipment im UAE-Urlaub

Wer mich kennt, der weiß, dass gerade auch im Urlaub meine Technik vernünftig funktionieren soll. Ich möchte unterwegs chatten und soziale Netzwerke nutzen können, im Hotel möchte ich meinen Blog „füttern“ und die Unterhaltung auf der An- und Abreise soll auch nicht zu kurz kommen.

Bloggen am Frankfurter Flughafen

Bloggen am Frankfurter Flughafen

So habe ich zwei Smartphones, ein Tablet und ein Notebook im Gepäck. Im einzelnen sind das mein Apple iPhone 7 Plus. In diesem befand sich bis zur Ankunft im Atana Hotel meine Telekom-Vertragskarte, die ich nun gegen die Prepaidkarte von Du ausgetauscht habe. Dazu kommt das Samsung Galaxy S8+ Duos mit meiner o2-Vertragskarte (die ich hier in den Emiraten aber nicht nutze) und mit der Prepaidkarte von AIS, die hier im übrigen sehr gut funktioniert.

Ebenfalls dabei habe ich das Apple iPad Pro 9.7. Darin befindet sich eine weitere o2-SIM. Diese war in London-Heathrow tatsächlich in Betrieb. Hier in den Vereinigten Arabischen Emiraten brauche ich diesen Mobilfunkanschluss freilich nicht.

Zum Bloggen habe ich das MacBook Air mit dabei, das mir nun schon seit sechs Jahren gute Dienste leistet. Da ich wie immer auch ein bisschen die Radiolandschaft begutachten möchte, ist auch der Degen DE1103 mit im Gepäck – das ist nicht etwa eine Waffe, sondern ein Weltempfänger aus chinesischer Produktion.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: