Besuch am Senderstandort von BHeins und Power Radio

Am Mittwochnachmittag war ich dienstlich in Potsdam unterwegs. Was lag also näher, um bei dieser Gelegenheit auch gleich dem Senderstandort von BHeins und Power Radio einen Besuch abzustatten.

Sendeantennen von Power Radio und BHeins

Sendeantennen von Power Radio und BHeins

BHeins ist seit zwei Jahren auf UKW 95,3 MHz auf Sendung. Es handelt sich um einen der wenigen echten Privatsender in Deutschland, hinter dem kein Großkonzern steht, sondern der aus einem Webradio hervorgegangen ist und bei dem ein kleines und engagiertes Team bemüht ist, stets das beste für den Hörer herauszuholen.

Im Frühjahr wechselte BHeins vom früheren Media-Broadcast-Senderstandort am Potsdamer Horstweg zum gemeinsam mit Power Radio genutzten neuen Standort auf einem Hochhaus im Humboldtring 25 in Potsdam. Genau dieses Hochhaus und die darauf befindlichen Sendeantennen wollte ich mir aus der Nähe ansehen.

Dank Navi war der Standort schnell gefunden und auf dem Dach des Hauses waren in der Tat Sendeantennen zu sehen. Über den vertikalen Dipol wird schon seit geraumer Zeit Power Radio auf der Frequenz 102,1 MHz ausgestrahlt. Die darunter befindliche horizontale Yagiantenne ist demnach wohl die neue „Heimat“ von BHeins auf 95,3 MHz.

Die Anlage wirkt unscheinbar. Würde Potsdam in den Niederlanden liegen, so würde ich denken, einen Piratensender aufgespürt zu haben. Aber so unscheinbar die Antennen auch aussehen: Die Sendeanlage arbeitet sehr wirkungsvoll, wie ich bereits am Dienstag auf dem Weg nach Berlin festgestellt habe.

BHeins konnte ich schon weit vor Michendorf auf 95,3 MHz empfangen. Nordöstlich von Teltow reichte das Signal sogar bis nach Berlin hinein, verlor sich dann aber schnell in den Häuserschluchten. Lediglich in nördliche Richtung, auf der Avus, habe ich den Eindruck, dass der frühere Sender am Horstweg besser zu hören war.

Ich finde es nach wie vor schade, dass BHeins schon seit fast einem Jahr nicht mehr im terrestrischen Digitalradio DAB+ zu empfangen ist. Auf diesem Weg war der sympathische Lokalsender fast überall in Berlin und Brandenburg im Autoradio in hervorragender Qualität zu empfangen. Jetzt beschränkt sich das terrestrische Sendegebiet weitgehend auf Potsdam und die nähere Umgebung der brandenburgischen Landeshauptstadt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: