Vor Bundesliga-Start: Eurosport Player mit neuer App

In fünf Tagen fällt der Startschuss für die Fußball-Bundesliga-Berichterstattung von Eurosport. Im Vorfeld hat der Veranstalter nun die Apps des Eurosport Players für Android und iOS überarbeitet.

Neue Eurosport-Player-App

Neue Eurosport-Player-App

Positiv fällt auf, dass die Benutzeroberfläche nun deutlich aufgeräumter ist. Die Inhalte sehen nicht mehr so „gequetscht“ aus wie bisher. Dafür kann man jetzt nur noch in einer Zeitleiste die jeweiligen Events ansteuern. Die direkte Anwahl eines Programms ist nicht vorgesehen.

Was mich noch viel mehr stört: Die iOS-Version der Anwendung bietet keine GoogleCast-Unterstützung mehr. Das ist in meinem Fall, wo ich neben dem iPhone immer auch ein Android-Smartphone in Betrieb habe, kein Problem. Was aber macht Otto Normalfan, der nur ein einziges Handy betreibt?

AirPlay wird nach wie vor als Alternative angeboten. Hierfür benötigt der Nutzer aber zusätzliche Hardware – etwa ein Apple TV, während der GoogleCast-Empfänger in vielen Smart-TV-Geräten bereits eingebaut ist.

Zudem sollte GoogleCast, wo die Streams direkt am Empfänger erzeugt werden und das Smartphone nur als „Fernbedienung“ dient, stabiler laufen als AirPlay, wo der im Handy empfangene Stream ja zum Apple TV weitergestreamt wird.

Ein langjähriger Freund, der mittlerweile in Südtirol wohnt, berichtet indes, dass es ihm mit der iOS-Version der neuen App auch durch Tricks nicht mehr gelingt, auf die für Deutschland und Österreich bestimmten Inhalte zuzugreifen.

Selbst eine VPN-Verbindung hilft nicht weiter, da der Eurosport Player wohl per GPS den tatsächlichen Standort des Nutzers abfragt. Verweigert man der Anwendung den Zugriff auf den eigenen Standort, so ist der Login nicht mehr möglich.

Dieses Szenario ist nicht nur für besagten Kumpel suboptiomal. Es zeigt auch, wohin die Reise geht. Folgen andere Anbieter diesem Vorbild, dann ist wohl künftig der Zugriff auf App-Inhalte, die nicht für den eigenen aktuellen Standort bestimmt sind, generell nicht mehr möglich.

Advertisements

Eine Antwort to “Vor Bundesliga-Start: Eurosport Player mit neuer App”

  1. Broesel Says:

    Wollte eigentlich abonnieren. Aber GPS-Abfrage? Haben die einen an der Waffel? Weg damit. Hat sich erledigt.
    PS: Ein Freund hat schon länger ein Abo. Und kann jetzt nicht mehr gucken. Seine Rechtsschutzversicherung hat ihm Deckungszusage gegeben. Ich denke da kommt eine Klagewelle auf den Verein zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: