Huawei Mate 9 reaktiviert

Heute habe ich mein Huawei Mate 9 reativiert. Es ersetzt nicht etwa das Samsung Galaxy S8+ Duos, dafür aber das Blackberry KEYone, das war eine Hardware-Tastatur bietet, dafür aber einen relativ bescheidenen Klang hat und eben die Dual-SIM-Version vermissen lässt.

Huawei Mate 9 reaktiviert

Huawei Mate 9 reaktiviert

Direkt nach Wiederinbetriebnahme hat das Gerät direkt das aktuelle Firmware-Update mit der Versionsnummer MHA-L29C432B190 gezogen. Die Installationsdatei hat einen Umfang von 662 MB und bietet unter anderem die aktuellen Google-Sicherheitspatches und Bugfixes.

Was nach wie vor fehlt, ist die Möglichkeit, mit einer SIM-Karte aus dem Telefónica-Netz Voice over LTE (VoLTE) zu nutzen. Das wird wohl auch nicht mehr kommen, fürchte ich.

Anstelle des Nova Launchers verwende ich jetzt – wie auch am Samsung Galaxy S8+ Duos – die Original-Oberfläche des Herstellers. Das wäre früher – ohne App Drawer – früher undenkbar gewesen, doch schon mit dem Marktstart des Mate 9 hatte Huawei hier nachgelegt.

Das Huawei-Phablet ist mit SIM-Karten von o2 und 1&1 (Vodafone-Netz) ausgestattet und kommt jeweils am Wochenende anstelle des Samsung Galaxy S8+ Duos (Vodafone-Haupt-SIM und o2-MultiCard) zum Einsatz. Das Apple iPhone 7 Plus verwendet ich jetzt für meinen Telekom-Vertrag.

Im iPhone SE befindet sich die o2-Karte mit E-Plus-IMSI. Das Telefon liegt allerdings weitgehend im Schrank, wirklich benötigt wird es nicht mehr. Im Nicht-EU-Ausland kann ich das Gerät aber für eine lokale Prepaidkarte einsetzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: