Start in die neue Fußball-Saison: Onefootball statt Toralarm

In Österreich rollt der Ball in der Fußball-Bundesliga bereits seit zwei Wochen wieder, in Deutschland startete zumindest die 2. Liga am vergangenen Wochenende in die neue Saison. Ich habe zum Start in die Spielzeit 2017/18 nun die Toralarm-App auf meinen Smartphones und auf dem iPad Pro durch Onefootball ersetzt.

Onefootball auf dem Samsung Galaxy S8+ Duos

Onefootball auf dem Samsung Galaxy S8+ Duos

Hintergrund ist der noch immer bestehende Bug in der Android-Version von Toralarm, dass man zwar über neue Tore auf einer Smartwatch informiert wird, nicht aber über den aktuellen Spielstand in der jeweiligen Partie. Somit müsste man dann doch wieder das Handy zur Hand nehmen.

Ich verwende mittlerweile das Samsung Galaxy S8+ Duos als Hauptgerät, die Samsung Gear S3 classic befindet sich an meinem Handgelenk. Daher ist es für mich durchaus relevant, dass die von mir genutzte Fußball-App in der Kombination Android-Smartphone/Smartwatch funktioniert.

Inhaltlich würde mir Toralarm weiterhin besser gefallen und ich wäre auch gerne bereit, den Jahresbeitrag für das Pro-Abonnement, durch das die Anwendung werbefrei wird, zu zahlen. Allerdings möchte ich dann doch eine umfassende Push-Benachrichtigung auf der Smartwatch haben und nicht nur den Hinweis, dass die Mannschaft A im Spiel gegen B ein Tor erzielt hat.

Unter iOS klappt das bei Toralarm komischerweise, bei Android wiederum nicht. Dabei spielt es keine Rolle, welche Handy-Uhr verwendet wird. Das Problem hatte ich bereits zu Zeiten, als ich noch die Pebble verwendet hatte. Mit der Samsung Gear S3 classic hat sich leider nichts geändert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: