SEQR: Gemischte Erfahrungen im zweiten Anlauf

Nach dem fehlgeschlagenen ersten Versuch wollte ich Mobile Payment mit SEQR am Samsung Galaxy S8+ Duos doch noch ein zweites Mal testen. Immerhin: Es hat nun mehrfach funktioniert, wenn auch nicht so zuverlässig wie Apple Pay mit Boon auf dem iPhone SE bzw. dem iPhone 7 Plus.

Spanische Mautstation akzeptiert kontaktloses Zahlen

Spanische Mautstation akzeptiert kontaktloses Zahlen

Erster Test im McDonald’s Gründau-Lieblos: Es funktioniert erneut nicht, immerhin bekomme ich aber eine entsprechende Fehlermeldung, während beim ersten Test an gleicher Stelle überhaupt nichts passiert ist.

Zweiter Anlauf an der Aral-Tankstelle in Obertshausen: SEQR funktioniert! Ich konnte problemlos meine Tankrechnung begleichen.

Dritter Test: Frühstück am Flughafen Frankfurt am Main, direkt vor der Abreise nach Spanien. Vorgang fehlgeschlagen, als Alternative habe ich dann Apple Pay genutzt, was auch einwandfrei funktioniert hat.

Vierter Versuch im Supermarkt hier in Marbella: Die Verkäuferin traute ihren Augen nicht, als ich anstelle einer Kreditkarte das Smartphone an das Terminal halte. Wenige Sekunden später teilte ich ihr Erstaunen, denn der Zahlungsvorgang hat funktioniert.

Fünfter Einsatz: Autobahngebühr in Spanien – der Betrag von 3,25 Euro wird zwar abgebucht, die Schranke öffnet sich trotzdem nicht. Also doch wieder in bar bezahlt. Das hat funktioniert.

Und schließlich der sechste Anlauf, erneut an einer spanischen Autobahn-Mautstation: Erinnerungen an den ersten SEQR-Test werden wach, es passiert nämlich exakt gar nichts. Nicht einmal eine Fehlermeldung wird angezeigt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass SEQR erheblich unzuverlässiger ist als Apple Pay. Möglicherweise funktioniert die App teilweise nicht richtig, unter Umständen klappt die Zahlung in Verbindung mit bestimmten Terminals nicht richtig. So gesehen ist das im Moment eher Spielerei, während man Apple Pay durchaus schon ernsthaft einsetzen kann.

Gerne würde ich Boon unter Android einmal ausprobieren. Allerdings bekommt man dort nur ein Konto (und das nutze ich bereits für Apple Pay). Zudem ist die Dual-SIM-Version des Samsung Galaxy S8+ Duos noch nicht MasterCard-Secure-zertifiziert, so dass mein Smartphone für den Dienst ohnehin nicht zu gebrauchen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: