Telekom StreamOn: Und wo bleiben die Webradios?

Gestern hat die Deutsche Telekom weitere Partner für StreamOn bekanntgegeben. Sieben neue Audio- und sechs neue Videodienste sind nun verfügbar. Darunter sind auch Zattoo und Waipu.tv, was die Nutzer dieser IPTV-Portale sicher freut.

Neue Dienste bei StreamOn (Foto: Telekom, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Neue Dienste bei StreamOn (Foto: Telekom, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Spotify-Nutzer müssen wiederum weiter warten, denn der Marktführer unter den Musikstreaming-Diensten ist nach wie vor nicht dabei. Aktuell stellt sich sogar die Frage, ob und wann Spotify überhaupt StreamOn-Partner der Telekom werden möchte.

Mir persönlich fehlt vor allem ein Internetradio-Angebot bei StreamOn. Ja, es gibt den Radioplayer.de. Allerdings höre ich auch Webradios, die sich die Beteiligung an diesem Portal, die immerhin 500 Euro im Jahr kostet, nicht leisten können, sowie Programme aus dem Ausland, die beim Radioplayer.de nicht vertreten sind.

Ich verwende StreamOn vor allem für Videostreaming und hier ist Zattoo definitiv eine Bereicherung, ist es doch das zweite Portal neben Sky Go, das ich regelmäßig nutze. Gerade beim Videostreaming wird sehr viel Datenvolumen übertragen, so dass sich das Zero Rating positiv bemerkbar macht.

Meine 4 GB Highspeed-Datenvolumen, die ich bei der Deutschen Telekom jeden Monat zur Verfügung habe, hätten im Mai niemals ausgereicht, wenn mein Sky-Go-Konsum nicht über StreamOn abgerechnet worden wäre. Nichtsdestotrotz hoffe ich darauf, dass bald auch TuneIn Radio verfügbar sein wird.

Advertisements

Eine Antwort to “Telekom StreamOn: Und wo bleiben die Webradios?”

  1. Telekom StreamOn: Und wo bleiben die Webradios? – dxradio.de Says:

    […] https://smartphonefan.wordpress.com/2017/06/02/telekom-streamon-und-wo-bleiben-die-webradios/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: