Cell-Broadcast-Probleme am OnePlus 3: Das ist die Lösung

Wer ein OnePlus 3 mit einer SIM-Karte von o2 verwendet, kennt vielleicht das Problem: In unregelmäßigen Abständen kommen auf dem Smartphone Nachrichten mit kryptischen Zahlenkombinationen an. Das sind die Gauß-Krüger-Koordinaten des Standorts der jeweiligen Basisstation, die früher zur Anzeige des Genion-Homezone-„Häuschens“ auf dem Handy-Display genutzt wurden.

Cell-Broadcast-Empfang am OnePlus 3 abgeschaltet

Cell-Broadcast-Empfang am OnePlus 3 abgeschaltet

Bei einigen wenigen Smartphones werden diese Daten SMS-ähnlich auf dem Handy-Display dargestellt, auch wenn man dies nicht explizit eingestellt hat. Genau diese Erfahrungen musste ich in den vergangenen Tagen auch machen. Auch das Deaktivieren sämtlicher Cell-Broadcast-Funktionen über das Menü des OnePlus 3 führte nicht zum gewünschten Erfolg.

Dennoch kann man die unerwünschten Mitteilungen einfach loswerden. Dazu wird im Menü Einstellungen – Apps das Untermenü „Systemprozesse anzeigen“ aufgerufen. Nun scrollt man im Menü zu „Cell Broadcast“ und ruft dort den Punkt „Berechtigungen“ auf. An dieser Stelle kann die SMS-App abgewählt werden.

Hat man die Cell Broadcasts auf diesem Weg abgeschaltet, so werden von o2 keine Gauß-Krüger-Koordinaten mehr übermittelt. Allerdings können auch keine anderen Cell Broadcasts mehr empfangen werden, was allerdings ziemlich egal ist, denn es gibt auf diesem Verbreitungsweg keine weiteren Dienste mehr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: