Abschied vom Felsen

Gestern Abend war ich von 18 bis 22 Uhr zusammen mit Thore Laufenberg bei The Rock! Radio Helgoland zu hören. Das nur via Internet sendende Lokalradio für Deutschlands einzige Hochseeinsel ist seit dem 1. März auf Sendung. Ich empfinde es so ein bisschen wie einen Seesender, obwohl es ja von der Insel und nicht etwa von einem Schiff in Internationalen Gewässern kommt.

Blick auf die Lange Anna

Blick auf die Lange Anna

Die Sendung hat großen Spaß gemacht. Anschließend waren wir mit einigen Kollegen vom Radio noch in einer Bar, deren Inhaber – welch ein Zufall – auch bei The Rock! Radio Helgoland moderiert. Ich fand den Abend rundum gelungen, wenn man von der Einschränkung absieht, dass es in der Bar – wie in vielen vergleichbaren Lokalitäten auf Helgoland – kein Rauchverbot gibt, so dass meine Kleidung entsprechend stinkt.

Den heutigen Tag habe ich genutzt, um Helgoland noch einmal richtig zu genießen. Gleich nach dem Frühstück bin ich um den Südhafen herum gelaufen, um die Lange Anna auch einmal von unten zu fotografieren. Ganz in die Nähe kommt man allerdings nicht, da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt. Für ein schönes Foto hat es aber in jedem Fall gereicht, zumal das Wetter heute – anders als gestern – wirklich hervorragend ist. Wir haben strahlenden Sonnenschein und keine einzige Wolke am Himmel.

Anschließend bin ich wieder am Südhafen und an der Landungsbrücke vorbei Richtung Nordost-Hafen gelaufen, an diesem vorbei bis hinter der Jugendherberge entlang der Nordost-Küste der kleinen Insel. Dann ging es die Treppe nach oben und wieder zurück in die Stadt. Dort habe ich Thore und Familie noch zum Essen getroffen.

Zum Abschied war ich im Eiscafé mit schönem Blick hinüber zur Düne, die ich ja gestern besucht habe. Nach einer halben Stunde Ruhepause auf der Hotel-Terrasse habe ich mich schließlich wieder auf den Weg zum Hafen gemacht. Nun bin ich auf der MS Helgoland und in knapp einer Stunde treten wir den Rückweg nach Cuxhaven an. Von da aus trete ich dann mit dem Auto (das hoffentlich ohne Probleme anspringt) den letzten Teil der Reise nach Hause an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: