Samsung Media Box Lite: Return to Sender

Kurz nach Ostern habe ich mir die Samsung Media Box Light zugelegt, um neben den über DVB-T2 verbreiteten TV-Programmen, die mein Fernseher auch nativ empfangen kann, auch freenet TV connect zu nutzen. Der Empfänger ist gut und in meinem Fall leider zu gut, so dass ich ihn in der kommenden Woche zurückschicken werde.

Samsung Media Box Lite geht zurück

Samsung Media Box Lite geht zurück

Die Samsung Media Box Light schaltet sich mit dem Fernseher automatisch ein und aus. Beim Einschaltvorgang bedeutet das, dass jeweils nach wenigen Sekunden automatisch der HDMI-Eingang eingestellt wird, an dem sich dieser Receiver befindet. Das mag für Kunden, bei denen die Samsung Media Box Light das Hauptempfangsgerät ist, von Vorteil sein, in meinem Fall ist das aber ein massiver Nerv-Faktor.

Ich nutze für TV in erster Linie DVB-S. Der terrestrische Empfang dient nur als Backup und den Empfänger hatte ich nur aus technischem Interesse betrieben. Da stört es doch sehr, wenn man beispielsweise Fußball bei Sky sehen möchte und sich immer wieder ein Receiver einklinkt, den man gerade gar nicht braucht und den man dann jeweils manuell wieder ausschalten muss.

Nun hoffe ich, dass Sony für meinen Fernseher perspektivisch ein Firmware-Update veröffentlicht, so dass ich freenet TV connect auch ohne externe Set Top Box empfangen kann. Den vorübergehend für die Samsung Media Box Light verwendeten HDMI-Eingang hat nun wieder mein Apple TV der dritten Generation geerbt, das sich schon zuvor an dieser Stelle betrieben hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: