Apple Kontakte: Und plötzlich war alles weg

Vorhin schrieb mich ein Hobbyfreund, dessen Telefonnummer ich nicht im Adressbuch hatte, per WhatsApp an. Natürlich wollte ich seine Rufnummer nachtragen. Also am iMac Mid 2010, an dem ich gerade saß, die Apple-Adressbuch-App geöffnet… und einen Schock bekommen. Von normalerweise rund 550 Einträgen meines Microsoft-Exchange-Kontos waren nur noch etwa zehn übrig.

Probleme mit der Kontakte-App von Apple

Probleme mit der Kontakte-App von Apple

Als nächsten Schritt habe ich die Einträge am iPhone 7 Plus, am OnePlus 3 und am MacBook Air überprüft. Hier war mein gesamtes Adressbuch noch vorhanden. Es handelte sich also um ein lokales Problem auf meinem altehrwürdigen iMac – dem ersten Apple Computer, den ich jemals hatte.

Nun habe ich die Synchronisation mit Microsoft Exchange beendet und neu gestartet – kein Erfolg. In der Libary alle Einträge zum Adressbuch gelöscht (und natürlich gesichert, man weiß ja nie) – ebenfalls kein Erfolg. Letzte Chance: Die Adressbuch-Dateien in der Libary vom MacBook auf den iMac kopiert.

Nach dem Starten der Kontakte-App war diese trotzdem leer. Allerdings zeigte sich sofort das Synchronisations-Symbol und nach vielleicht einer Minute Wartezeit waren alle Daten wieder auf dem inzwischen in die Jahre gekommenen Rechner verfügbar. Ich habe allerdings keine Ahnung, wodurch das Problem hervorgerufen wurde und hoffe, dass der Fehler nun endgültig beseitigt ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: