Deutschlandfunk mit werktäglicher Mediensendung

Der Deutschlandfunk ist seit Jahrzehnten als hochwertiges Informationsprogramm bekannt. Vor allem in der Zeit der politischen Wende in der damaligen „DDR“ gehörte der Kölner Sender zu den Medien, die ich tagtäglich über viele Stunden genutzt habe, um mich über die aktuelle Lage zu informieren.

Eingang zum Kölner DeutschlandRadio-Funkhaus

Eingang zum Kölner DeutschlandRadio-Funkhaus

Die „Informationen am Abend“ sind auch heute noch mein täglicher Begleiter, aber auch die samstägliche Mediensendung „Markt & Medien“ habe ich sehr geschätzt. Gestern vor einer Woche wurde „Markt & Medien“ zum letzten Mal ausgestrahlt. Dafür bietet der DLF seit Montag nun jeden Werktag ein Medienmagazin an.

mediasres“ nennt sich die neue Sendung, die jeweils ab 15.35 Uhr zu hören ist. Die ersten Ausgaben waren vielversprechend und ich werde mir die Sendung bis auf weiteres als Podcast anhören. Auf die weitere Entwicklung bin ich gespannt. In jedem Fall schätze ich es sehr, dass aus einer Sendung pro Woche nun fünf Sendungen geworden sind.

Freitags ist „mediasres“ zudem interaktiv. Die Hörer können sich am Programm beteiligen. Nachteil: Ausgerechnet an diesem Tag ist die Sendung nur 15 statt 25 Minuten lang. So mussten mehrere Hörer regelrecht „abgewürgt“ werden. Hier sollte der Deutschlandfunk in jedem Fall noch nachbessern.

Advertisements

Eine Antwort to “Deutschlandfunk mit werktäglicher Mediensendung”

  1. Deutschlandfunk mit werktäglicher Mediensendung – dxradio.de Says:

    […] https://smartphonefan.wordpress.com/2017/03/26/deutschlandfunk-mit-werktaeglicher-mediensendung/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: