BHeins: Alles neu macht der März

BHeins gehört zu den wenigen kleinen und vor allem echten Privatradios in Deutschland. Am 1. August 2015 als Nachfolger des Webradios Babelsberg Hitradio gestartet erinnert das Programm vor allem auch an die legendäre Jugendwelle RIAS2 auf 9-4-3. Mit Leuten wie Andreas Dorfmann, Uwe Schneider und Dennis King sind gleich mehrere frühere RIAS2-Moderatoren mit an Bord.

Dennis und Jonas gestalten ab sofort die Frühsendung auf BHeins (Foto: BHeins)

Dennis und Jonas gestalten ab sofort die Frühsendung auf BHeins (Foto: BHeins)

Sehr schade finde ich, dass BHeins im Herbst seine Abstrahlung über DAB+ aufgegeben hat. Im Digitalradio war das Programm in weiten Teilen von Berlin und Brandenburg zu hören, während die UKW-Frequenz 95,3 MHz nur in Potsdam und der allernächsten Umgebung in guter Qualität zu empfangen ist – und das trotz 630 Watt Strahlungsleistung. Der Sendemast ist einfach zu niedrig, so dass eine höhere technische Reichweite nicht möglich ist.

Vor wenigen Tagen war BHeins dann auch stundenweise nicht über UKW zu empfangen. Offenbar wurde die Sendermiete nicht fristgerecht gezahlt, wobei ich mich frage, warum man einer derart kleinen Station nicht den Eigenbetrieb der Sendeanlage gestattet, der die Kosten reduzieren würden. Glücklicherweise konnten die Probleme sehr schnell gelöst werden, so dass die 95,3 MHz aus Potsdam-Babelsberg wieder wie gewohnt in der Luft ist.

Programmlich hat sich nun eine Änderung ergeben. Andreas Dorfmann, der seit dem Sendestart die Frühsendung betreut hatte, wechselt (fast) ganz zu Potsdam TV und ist bei BHeins nur noch samstags vormittags von 8 bis 12 Uhr zu hören. Dabei muss ich sagen, dass ich „Morgens Dorfmann“ sehr geschätzt habe. Allerdings musste die Sendung in den letzten Monaten ihrer Existenz ohne zweiten Moderator auskommen, so dass sie auch etwas langweilig wurde.

Ab sofort gestaltet nun Dennis King die Frühsendung montags bis freitags von 5 bis 10 Uhr. Mit dem – so King – Gewinner der Praktikanten-Olympiade 2015, Jonas, hat er auch wieder einen Sidekick. Dadurch klingt die Show lebendig und abwechslungsreich. Dennis King kann Radio ja sowieso, das hat er in den vergangenen Jahrzehnten bei Sendern wie Radio Caroline, RIAS2 oder auch seinem eigenen Messeradio zur IFA 1987, Radio City 103,4, zur Genüge bewiesen.

In diesem Sinne: Auf ein Neues, RIAS2 2.0 aka BHeins. Ich würde mich freuen, wenn sich der Sender positiv weiterentwickelt und das engagierte Team um Gründer und Geschäftsführer Hartmut Behrenwald noch lange on air sind. Man merkt es dem Programm definitiv an, dass seine Macher mit Herzblut dabei sind. Genau das fehlt nahezu allen großen Kommerzradios in Deutschland.

Advertisements

Eine Antwort to “BHeins: Alles neu macht der März”

  1. BHeins: Alles neu macht der März – dxradio.de Says:

    […] https://smartphonefan.wordpress.com/2017/02/27/bheins-alles-neu-macht-der-maerz/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: