Erster Urlaub 2017: Es geht los

Irgendwie ist es eine halbe Ewigkeit her, dass ich das letzte Mal Urlaub hatte. Wer hier im Blog regelmäßig mitliest, wird sich vielleicht noch an die drei Wochen USA und Kanada im Sommer 2016 erinnern. Dieses Mal geht es nun in die Vereinigten Arabischen Emirate. Das ist echtes Neuland für mich, denn dort war ich noch nie.

Übernachtung im B&B Hotel Frankfurt-West

Übernachtung im B&B Hotel Frankfurt-West

Los ging es heute Nachmittag nach der Arbeit. Dabei habe ich zuerst das Hobbytreffen des Rhein-Main-Radio-Clubs (RMRC) in Frankfurt am Main besucht. Da es sich nicht lohnt, noch einmal nach Hause zu fahren, habe ich mich im B&B Hotel Frankfurt-West einquartiert.

Von hier aus habe ich es morgen früh nur wenige Minuten bis zur Parkgarage, wo ich nun schon zum vierten Mal mein Auto während meiner Flugreise parke. Vom Frankfurter Flughafen geht es dann mit Air France zunächst nach Paris und von dort aus weiter nach Dubai.

Dieses Mal habe ich mit dem Degen DE1103 auch wieder einmal einen Weltempfänger im Gepäck, denn ich möchte mir in jedem Fall auch die Radiolandschaft auf der arabischen Halbinsel etwas näher ansehen. Auf Mittel- und Kurzwelle könnten darüber hinaus auch Stationen aus Afrika, Asien und Ozeanien zu hören sein.

Ansonsten begleiten mich das Apple iPhone 7 Plus mit Vodafone-SIM, das ich vor allem als Digitalkamera nutzen möchte, und das Huawei Mate 9, in dem sich neben meiner Telekom-Karte auch die Prepaidkarte von Du befindet, die mich bereits vor einigen Tagen erreicht hat.

Auch das iPad Pro 9.7 habe ich mit dabei. Auf dem Tablet, in dem sich eine meiner o2-MultiCards befindet, habe ich via Sky Go gerade noch die zweite Halbzeit des Sieges von Eintracht Frankfurt beim FC Schalke 04 gesehen. Besser könnte der Urlaub also kaum anfangen.

Aktuell nutze ich das iPad aber auch als mobilen Hotspot, um das MacBook Air mit einem Internet-Zugang zu versorgen. Im Flugzeug kann ich mit dem iPad dann auch wieder mein eigenes Bordprogramm gestalten. Genügend Filme habe ich dort in jedem Fall gespeichert.

Nun bin ich gespannt, was mich in den kommenden sieben Tagen erwartet. In jedem Fall freue ich mich wie immer darauf, neue Gegenden zu entdecken. Aber auch die Erholung darf natürlich nicht zu kurz kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: