VPN-Problem am Apple iPhone

Seit fast einem Jahr nutze ich den VyprVPN-Dienst. Dieser zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit und Einwahlknoten in zahlreichen Ländern aus. Die iOS-App von VyprVPN sorgt allerdings neuerdings für Probleme.

Probleme mit VyprVPN

Probleme mit VyprVPN

Beim Versuch, eine Verbindung mit schweizerischer IP-Adresse im LTE-Mobilfunknetz aufzubauen, bricht gleich der gesamte Internet-Zugang am iPhone zusammen. Teilweise genügt es, das Smartphone kurz in den Flugzeugmodus zu versetzen oder mobile Daten aus- und wieder einzuschalten. Manchmal bedarf es eines Reboots, um wieder einen Internet-Zugang zur Verfügung zu haben.

Ist das iPhone über WLAN mit dem Internet verbunden, so tritt der Fehler nicht auf. Auch wenn man sich beispielsweise mit einer US-amerikanischen IP-Adresse einwählt, funktioniert das ohne Probleme.

Der Bug besteht bei meinem iPhone 7 Plus. Freunde mit iPhone 7 und iPhone 6s Plus berichten, dass mit diesen Geräten der gleiche Fehler auftritt. Der Hintergrund ist unklar. Unter Android hatte ich derartige Probleme mit VyprVPN noch nicht – weder am Huawei Mate 9, noch am Amazon Fire TV, noch am meinem Sony Smart-TV.

Ich brauche den schweizerischen Netzzugang am iPhone nur selten – erst recht über das Mobilfunknetz. Daher kann ich mit dem Fehler leben. Dennoch wäre es natürlich wünschenswert, wenn der Bug vom Anbieter behoben wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: