LTE von Telefónica wieder in der Innenstadt von Fulda verfügbar

o2 hatte die Innenstadt von Fulda bislang nur recht schwach mit LTE versorgt. Das 4G-Netz von E-Plus war wiederum sehr gut in der Osthessen-Metropole vertreten, wurde aber bekanntermaßen zum 1. Juli abgeschaltet. Seitdem hatten die Kunden nur noch GSM und UMTS zur Verfügung.

LTE von Telefónica in Fulda

LTE von Telefónica in Fulda

Wie ich gestern auf der Rückreise aus Berlin festgestellt habe, ist der LTE-Empfang nun auch rund um den Fuldaer Bahnhof wieder sehr gut. Auch bei der Weiterfahrt Richtung Schlüchtern blieb noch recht lange ein recht gutes 4G-Signal erhalten.

Auch über die Performance konnte man nicht meckern. Vor allem die Ansprechzeiten von 16 ms haben mich beeindruckt. Rund 12 MBit/s im Downstream und 17 MBit/s im Upstream sind sicher keine Spitzenwerte, aber mehr als ausreichend. Selbst Videostreams konnte ich im RegionalExpress der Deutschen Bahn nutzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: