WIFIonICE auf dem Weg nach Berlin

Gestern und vorgestern war ich in Berlin, um den Kollegen von teltarif.de einen Besuch abzustatten. Besonders spannend war dabei für mich der neue Hotspot WIFIonICE, den ich auf der Hinfahrt zur Verfügung hatte. Erstmals seit Jahren war es im Zug wieder möglich, vernünftig zu arbeiten. Der Datendurchsatz war mit 1,5 bis 2,5 MBit/s jetzt nicht wirklich hoch. Für die Arbeit hat es aber völlig ausgereicht, zumal der Internet-Zugang fast durchgehend zur Verfügung stand.

Gute Erfahrungen mit WIFIonICE auf dem Weg nach Berlin

Gute Erfahrungen mit WIFIonICE auf dem Weg nach Berlin

Auf der Rückfahrt musste ich dann wieder mit dem Telekom-Hotspot vorlieb nehmen, der nur hier und da in Stadtnähe tatsächlich einen Internet-Zugang bot. Ansonsten war ich zwar eingebucht, war aber faktisch offline. Ich bin froh, wenn die Telekom-Technik in den kommenden Wochen aus den letzten ICEs verschwunden ist, da sie den aktuellen Anforderungen offenbar nicht mehr gewachsen ist.

Allerdings wird es auch noch spannend, wie WIFIonICE funktionieren wird, denn der Zugang im Januar 2017 offiziell startet und – anders als jetzt – auch beworben wird. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch dann wieder zu Performance-Engpässen kommen könnte.

Vor einigen Wochen hatte ich mit WIFIonICE auch auf dem Weg nach München gute Erfahrungen gemacht. Einen Bericht dazu gibt es drüben bei teltarif.de. Allerdings bekam ich eine Woche später auf der gleichen Strecke keine IP zugewiesen und Hobbyfreunde berichten ebenfalls davon, dass der Zugang nicht immer funktioniert. Dabei bleibt allerdings zu bedenken, dass es sich noch um einen Testbetrieb handelt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: