Weihnachtsmusik bei KOST 103.5: Was zu viel ist, ist zu viel

Vor einigen Monaten habe ich hier im Blog über KOST 103.5 berichtet. Dabei handelt es sich um eine Radiostation aus Südkalifornien mit einem eigentlich sehr gefälligen Softrock-Format. Als ich den Sender am Donnerstagabend eingeschaltet hatte, war ich allerdings schockiert.

KOST 103.5 - Feel good (Foto: KOST 103,5, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

KOST 103.5 – Feel good (Foto: KOST 103,5, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Oh, ein Weihnachtslied, dachte ich mir. Danach noch ein Weihnachtstitel, und so ging das dann weiter. Ein Blick auch die Facebook-Seite von KOST 103.5 brachte Klarheit: Der Sender will nun allen Ernstes bis an Weihnachten ausschließlich Weihnachtsmusik senden.

Ich dachte zuerst an eine amerikanische Emulation des 1. April, doch auch gestern und heute blieb es bei den weihnachtlichen Klängen. Das ist des Guten dann doch etwas zu viel, wie ich finde. So werde ich den Sender bis zum Jahresende meiden.

Auch viele Facebook-Fans von KOST 103.5 äußerten sich eher negativ über das neue temporäre Musikformat ihres Lieblingssenders. Was mich betrifft, so möchte ich nicht einmal an Weihnachten selbst ausschließlich weihnachtliche Musik hören – schon gar nicht aber in der ersten November-Hälfte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: