VPN unter iOS: VyprVPN instabil

Aktuell nutze ich gleich zwei VPN-Dienste: Freedome von F-Secure und VyprVPN. Freedome läuft dabei unter Android und iOS sehr gut. Dafür ist dieser Dienst aber nicht geeignet, um in einem Router eingesetzt zu werden. Hier läuft VyprVPN wiederum hervorragend.

Freedome auf dem iPhone 7 Plus

Freedome auf dem iPhone 7 Plus

Eigentlich wollte ich mein Abonnement bei Freedome auslaufen lassen, denn ein VPN-Anbieter reicht völlig aus. Allerdings habe ich mit VyprVPN am iPhone und iPod touch in den vergangenen Wochen schlechte Erfahrungen gemacht. Ich hatte den Dienst genutzt, um amerikanische Radiostationen zu hören, die mit Geoblocking arbeiten und demnach nur dann via Internet zu empfangen sind, wenn ein Online-Zugang mit amerikanischer IP-Adresse verwendet wird.

Der VPN-Tunnel hatte immer wieder mit Unterbrechungen zu kämpfen – ganz so, wie ich es von Hide my Ass, das ich früher verwendet hatte, kenne. So ist das Streaming völlig unbrauchbar. Das hatte mich veranlasst, nochmals Freedome zu testen. Ergebnis: Auch über einen Zeitraum von vielen Stunden ist das Streaming absolut stabil.

Es wird nun darauf hinauslaufen, dass ich auch in Zukunft beide VPN-Dienste nutzen werde. Einzig der Freedome-Zugang unter Android fällt aus Kostengründen weg, zumal ich Android-Geräte zwar ständig im Einsatz habe, aber eben nicht als Haupt-Smartphone.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: