Allo: Google spammt

Als Google seinen neuen Messenger Allo angekündigt hatte, habe ich mich am Huawei Mate 8 für eine Push-Benachrichtigung registriert, die darüber informieren sollte, wenn die Anwendung im deutschen Google Play Store zum Download bereitsteht. Das hat grundsätzlich auch geklappt, wenn auch mit einem halben Tag Verzögerung gegenüber der tatsächlichen Verfügbarkeit der App.

Google Allo ist nichts für mich (Foto: Google, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Google Allo ist nichts für mich (Foto: Google, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Ich hatte Allo kurz am iPhone SE getestet, für nicht wirklich gut befunden und direkt wieder gelöscht. Am Huawei Mate 8 hatte ich die App nie installiert. Dennoch bekam ich am Android-Smartphone eine Push-Benachrichtigung, die „Vorschau“ genannt wurde, mit einer Nachricht, die ein Hobbyfreund über Allo verschickt hat.

Auf diesem Weg will Google offenbar versuchen, weitere Nutzer zur Installation und Nutzung seiner neuesten Totgeburt zu bewegen. Das hat zumindest bei mir nicht geklappt, zumal besagter Hobbyfreund mich ohnehin nur darüber informieren wollte, dass er Allo wieder deinstalliert.

In einer weiteren Meldung bin ich bereits ausführlich darauf eingegangen, warum ich den neuen Google Messenger nicht nutzen werde. Ich habe WhatsApp und Telegram am Start und selbst das ist eigentlich schon eine App zu viel. Noch weitere Messenger brauche ich aber nun wirklich nicht.

Eine Antwort to “Allo: Google spammt”

  1. pr3mut05 Says:

    Ich sehe diese Funktion eher als großen Vorteil
    Man kann die Nachricht auch ohne installierten Messenger lesen, für eine optimale Kommunikation wird mir aber die entsprechende App empfohlen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: