Erste Eindrücke vom iPhone 7 Plus

Wie berichtet war ich am Freitag in Berlin, um unter anderem vom Verkaufsstart des iPhone 7 zu berichten. Dabei habe ich auch ein Testgerät des iPhone 7 Plus bekommen. Drüben bei teltarif.de gibt es einen ersten Hands-On-Test des neuen Apple-Phablets.

iPhone 7 Plus im Hands-On

iPhone 7 Plus im Hands-On

Gestern Abend habe ich das Gerät nun regulär in Betrieb genommen, um es in den kommenden Tagen und Wochen ausgiebigen Tests zu unterziehen. Meine erste Aufmerksamkeit zog dabei der zweite Lautsprecher und die damit verbundene Stereo-Funktion auf sich.

Bei mir hat das iPhone 7 Plus nun vorerst das iPhone SE als privates Haupt-Smartphone mit o2-Karte abgelöst. So habe ich es quasi rund um die Uhr bei mir und kann auf teltarif.de und hier im Blog ausgiebig über meine Erfahrungen berichten.

Das iPhone SE geht aber nicht etwa in Rente. Stattdessen ist es nun für meinen geschäftlich genutzten Vodafone-Anschluss im Einsatz. Dank Allnet-Flat im Festnetz habe ich die geschäftliche Festnetznummer nun direkt auf Vodafone umgeleitet, so dass sich der zusätzliche Betrieb der simquadrat-SIM für diesen Zweck erübrigt.

Allerdings ist der Vodafone-Empfang in meinem Büro mit Smartphones, die nicht die allerbeste Eingangsempfindlichkeit haben, nicht optimal. So habe ich die Vodafone-Femtozelle aus der Wohnung (wo der GSM-Empfang gut ist) ins Büro verlagert.

Das Huawei Mate 8 ist nun die Heimat meines früheren E-Plus-Vertrags der nun von o2 übernommen wurde. Zudem befindet sich im Android-Phablet die Telekom-Daten-SIM. Da das Gerät auch einen hervorragenden Sound bietet (besser als iPhone SE und iPhone 7 Plus), ist das das ideale Multimedia-Device.

Vom Blackberry Classic mit seiner Hardware-Tastatur wollte ich mich aber keinesfalls trennen. Erst am Freitag hat mich dieses Smartphone gerettet, habe ich darauf doch zwei komplette Meldungen für teltarif.de geschrieben, als ich in Sachen iPhone-Start unterwegs war. Das schaffe ich auf einem Touchscreen nicht. Im Gerät befindet sich nun meine 1&1-Karte aus dem Vodafone-Netz.

Auch das Microsoft Lumia 950 Dual-SIM bleibt weiter auf Empfang. Hier sind beide simsquadrat-Karten in Betrieb. Dabei bedauere ich es nach wie vor, dass sich Windows 10 Mobile und auch Blackberry 10 am Markt nicht durchsetzen konnten. Beides sind wirklich tolle Betriebssysteme, aber die Übermacht von Google und Apple war eben zu groß.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: