Endlich National Roaming über GSM bei simquadrat

Eigentlich wollte sipgate für simquadrat und sipgate team schon im Mai National Roaming über GSM anbieten, so wie es Telefónica für seine eigenen Kunden auch gemacht hat. Allerdings hat es bis vor wenigen Tagen gedauert, bis es wirklich soweit war.

simquadrat-Roaming im o2-Netz

simquadrat-Roaming im o2-Netz

In meinem Büro ist der E-Plus-Empfang sehr schlecht. Die Düsseldorfer Telefónica-Marke nutzt hier – bis zur Zusammenlegung des Netzes mit o2 – noch GSM 1800. Zudem müssen sich die sehr kurzen Wellen durch das komplette Mauerwerk meines Hauses quälen. Da kommt im Büro nicht mehr viel an.

o2 funkt vom gleichen Standort. Allerdings hängen die Antennen höher und es wird auf 900 MHz gearbeitet. Somit ist o2 in meinem Büro sogar das stärkste Netz – besser noch als Telekom und Vodafone, die noch mit einer eher museumsreifen Rundstrahlantenne arbeiten.

simquadrat ist dank National Roaming über GSM für mich nun erstmals wirklich gut und sinnvoll nutzbar. Kurios: Als Netzkennung zeigt das Huawei Mate 8 jeweils E-Plus+ an, wenn das Smartphone im o2-Netz roamt. Im E-Plus-Netz bleibt es bei der Kennung sipgate.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: