Mein Blackberry heißt jetzt Huawei Mate 8

Blackberry bietet seine Android-Apps jetzt nicht nur für die eigenen Geräte, sondern für alle Smartphones an, auf denen mindestens die Version 6.0 (Marshmallow) des Betriebssystems installiert ist. Besonders interessant ist dabei der Blackberry Hub, die meiner Ansicht nach beste E-Mail-App für Android.

Blackberry Hub auf dem Huawei Mate 8

Blackberry Hub auf dem Huawei Mate 8

Ich habe den Blackberry Hub auf meinem Huawei Mate 8 installiert. Ein ausführlicher Erfahrungsbericht dazu ist auf teltarif.de zu finden. Allerdings läuft die Anwendung derzeit noch nicht ganz rund. So muss ich einen meiner beiden Twitter-Accounts immer wieder neu autorisieren, zudem fordert der Blackberry Hub immer wieder den Zugriff auf die „Ablage“ (was auch immer das ist) an.

Ein Reboot des gesamten Smartphones hilft in solchen Fällen weiter. Workaround für mich: Ich nutze die App derzeit nur als E-Mail-Software. Alle anderen Dienste habe ich vorerst abgeschaltet. Zudem habe ich die Benachrichtigungen der Blackberry-Dienste deaktiviert.

Fazit: Als reiner E-Mail-Client läuft das auch nach 36 Stunden Dauerbetrieb sehr gut. Möchte man alle Features nutzen, so gibt es für Blackberry noch den einen oder anderen Bug zu beseitigen. Allerdings ist es gut möglich, dass die beschriebenen Fehler je nach Smartphone-Modell nicht auftreten. Ich bin auf die weitere Entwicklung sehr gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: