VPN für WLAN-Radio

Bereits seit mehreren Jahren nutze ich VPN-Lösungen auf dem Smartphone und Tablet, um Webradio-Programme aus dem Ausland zu hören, die Geoblocking einsetzen, so dass der Empfang über einen deutschen Internet-Zugang eigentlich nicht möglich wäre.

Ethernet-Umschalter (Foto: Amazon)

Ethernet-Umschalter (Foto: Amazon)

Was am Handy geht, sollte doch auch mit dem WLAN-Radio möglich sein. Ist es auch! Ich habe ja vor einigen Monaten den TP-Link-Router TL-WR841N speziell für VPN in Betrieb genommen. Diesen habe ich nun per LAN-Kabel mit dem WLAN-Radio verbunden.

Das ist einfach, aber ich möchte natürlich hin und wieder auch meinen ganz normalen deutschen Internet-Zugang nutzen, etwa um Sport1.fm zu hören, das wiederum mit ausländischen IP-Adressen nicht zu empfangen ist. Also habe ich mich auf die Suche nach einer Art „Netzwerk-T-Stück“ gemacht.

Bei Amazon bin ich fündig geworden. Ich habe für nicht einmal 20 Euro den „DeLock RJ45 10/100/1000 2-Port manual bidirectional Gigalan Netzwerk Switch 2x 10/100/1000″ erworben, wie sich das Gerät nennt. Zwei LAN-Eingänge, ein Ausgang und ein Umschalter, über den ich zwischen den beiden Netzwerken umschalten kann. Somit ist das Gerät ideal für meinen Einsatzzweck geeignet.

Ich hatte auch darüber nachgedacht, den US-Zugang per WLAN und den deutschen Zugang über Ethernet-Kabel zu realisieren. Das funktioniert, bedeutet aber bei jedem virtuellen Wechsel des Landes ein bisschen Konfigurationsaufwand beim Empfänger, dem Sangean WFT-1D+, bedeuten. So ist die Netzwerk-Umschaltung wesentlich bequemer.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: