FRITZ!Box raus, Nighthawk rein

Wer hier im Blog in der vergangenen Woche mitgelesen hat, wird sicher mitbekommen haben, dass die AVM-FRITZ!Boxen für Probleme bei der Nutzung des Blackberry Priv in meinem Heimnetz gesorgt haben. Zwar ließ sich dieser Bug beheben, allerdings hatte ich dann ähnliche Probleme mit einem meiner beiden Google Chromecasts.

Netgear Nighthawk X6 R8000 (Foto: Amazon, Netgear)

Netgear Nighthawk X6 R8000 (Foto: Amazon, Netgear)

Ich habe die FRITZ!Boxen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, manuell und durch Zurücksichern der alten Einstellungen neu aufgesetzt… und irgendwann aufgegeben. Stattdessen haben ich den Netgear Nighthawk X6 R8000 eingebaut, der hier schon seit mehr als einem Jahr steht und den ich schon immer mal testen wollte.

Dieser Router funktioniert mit allen Geräten in meinem Heimnetz einwandfrei. Zudem ist die WLAN-Reichweite vor allem im 5-GHz-Bereich etwas höher als mit der FRITZ!Box 7390. Nach diesem Erfolgserlebnis habe ich einen zweiten Netgear-Router bestellt und damit die zweite FRITZ!Box 7390 abgelöst.

Es verbleibt die FRITZ!Box 7490 als Haupt-Router und Telefonanlage direkt am Telekom-Anschluss. Allerdings hatte dieser Router auch in der Vergangenheit nie für Probleme gesorgt. Ärger hatte ich immer nur mit den zusätzlichen AVM-Geräten, die als WLAN Access Points im Einsatz waren.

Auch den FRITZ!WLAN Repeater 300E nutze ich vorerst weiter. Dieser schließt Versorgungslücken im WLAN-Netz. Bis jetzt bin ich mit der neuen Konfiguration meines Hausnetzes sehr zufrieden. Nun müssen sich vor allem die Netgear-Geräte im Dauerbetrieb beweisen.

Wenn ich schon einmal dabei war, habe ich auf der FRITZ!Box 7490 auch gleich FRITZ!OS 6.60 installiert. Im Changelog von AVM heißt es:

  • Neues Design der Benutzeroberfläche: optimal für Tablet, Smartphone und Notebook
  • Neue Übersicht des Heimnetzes mit zentraler Update-Funktion
  • Analyse der WLAN-Umgebung sowie privater WLAN-Hotspot erweitert
  • Mehr Flexibilität für die Kindersicherung und Neues beim Internetzugang
  • FRITZ!Fon mit neuen Startbildschirmen und mit neuen smarten Funktionen
  • FRITZ!Box steuert zuhause die Temperatur

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: