OnePlus 3 oder Huawei Mate 8: Darum bleibe ich beim Huawei-Phablet

Wie berichtet war ich für teltarif.de beim Launch des OnePlus 3 in einem Berliner Pop-Up-Store mit dabei. Inzwischen habe ich den Flaggschiff-Killer auch einem Test unterzogen und noch habe ich das Testgerät auch zur Verfügung. Dabei muss ich sagen, dass mir das Gerät deutlich besser als die ersten OnePlus-Smartphones gefällt.

Huawei Mate 8

Huawei Mate 8

Vom Huawei Mate 8 zum OnePlus 3 wechseln? Fast gerät man in Versuchung. Ich werde aber beim Huawei Mate 8 bleiben. Zum einen liebe ich Smartphones mit großem Display und das Huawei-Handy hat eben einen noch etwas größeren Screen als das OnePlus 3. Die Darstellung finde ich wiederum bei OnePlus einen Tick besser.

Ich höre sehr gerne mit dem Smartphone Musik, Webradio und Podcasts. Beide Smartphones haben einen wirklich guten Lautsprecher, aber der Lautsprecher des Huawei Mate 8 ist eben noch ein bisschen besser als der Lautsprecher des OnePlus 3. Abseits des HTC 10, dessen Lautsprecher ich selbst aber noch nicht gehört habe, dürfte das OnePlus 3 in diesem Bereich derzeit die Referenz sein. Auch die verschiedenen iPhone-Modelle, die nun wirklich gut klingen, kommen an das Mate 8 nicht heran.

Und dann wären da noch die unterstützten LTE-Frequenzen. Das Huawei Mate 8 macht neben allen in Europa relevanten Bänder auch hier in den USA 4G. Das OnePlus 3 dagegen nicht. Der Hersteller setzt für den amerikanischen Markt auf ein eigenes Modell, dem dann wiederum europäische Frequenzen fehlen.

OnePlus 3 als Ersatz für das iPhone SE? Wegen Dual-SIM-Unterstützung ist das vielleicht reizvoll, aber ich bin nunmal seit Jahren im Apple-Ökosystem unterwegs und möchte auch aus beruflichem und privatem Interesse nicht darauf verzichten, neben einem Android-Smartphone auch ein iPhone als eines meiner beiden Hauptgeräte zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: