Abschied von Evernote: Hallo Google Keep

Eigentlich sollte dieser Blog-Beitrag lediglich dokumentieren, dass meine kostenlose Zeit bei Evernote Premium abgelaufen ist. Den Gratis-Premium-Account gab es zeitlich befristet für alle Mobilfunk-Vertragskunden der Deutschen Telekom und zumindest in meinem Fall ist die Aktion nun ausgelaufen.

Evernote-Webseite (Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Evernote-Webseite (Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Ich hatte mich bereits damit angefreundet, nun wieder den kostenlosen Evernote-Zugang zu nutzen, der für meine Zwecke auch in der Vergangenheit stets ausgereicht hat. Allerdings hat Evernote die Konditionen für die kostenlosen Zugänge drastisch verschlechtert, wie Caschy in seinem Blog berichtet.

Sync nur noch über zwei Geräte? Das ist für meine Zwecke völlig ungeeignet. Ich verwende je drei Macs und Windows-PCs, drei Smartphones und ein Tablet und auf diesen Geräten hätte ich gerne meine Notizen synchron.

Aktuell scheint die Neuregelung für meinen Account noch nicht zu greifen, denn noch funktioniert die Synchronisation am MacBook, am iPad, am iPhone SE und am Huawei Mate 8 – also auf allen in Frage kommenden Geräten, die ich hier in den USA mit dabei habe.

Allerdings muss man ja nun jederzeit damit rechnen, dass die Nutzung nicht mehr wie gewohnt funktioniert und so bin ich heute kurzerhand zu Google Keep gewechselt. Leider gibt es für Windows und Mac OS X keine nativen Clients, aber über den Chrome-Browser funktioniert die Nutzung ganz gut und für die mobilen Geräte stehen Apps für Android und iOS zur Verfügung.

In der nächsten Zeit ist das natürlich wieder eine massive Umstellung. Auf den ersten Blick hinterlässt Google Keep aber einen guten Eindruck. Apple Notizen ist für mich keine Alternative, da es sich um ein geschlossenes System handelt, das nur auf Apple-Geräten, nicht aber unter Android funktioniert.

Eine Antwort to “Abschied von Evernote: Hallo Google Keep”

  1. Matthias Bojarski Says:

    Es gibt eine offizielle Chrome App für Keep die ich auf meinem Mac auch schon ewig nutze. Damit läuft Keep sogar separat mit eigenem Icon startet wie eine native App inklusive Offlinefunktionalität. Hier der Link zum Chome Web Store: https://chrome.google.com/webstore/detail/google-keep-notes-and-lis/hmjkmjkepdijhoojdojkdfohbdgmmhki

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: