Microsoft Lumia 950 Dual-SIM: Fehlinvestition des Jahres

Als Microsoft im Herbst vergangenen Jahres mit Windows 10 Mobile und somit auch mit den Lumia-Modellen 950 und 950 XL – inklusive Dual-SIM-Modellen – durchstartete, hoffte ich eigentlich auf einen Erfolg der Plattform. Auf der Consumer Electronics Show (CES) im Januar und im Urlaub auf Fuerteventura im gleichen Monat setzte ich mein Microsoft Lumia 950 Dual-SIM sehr gerne ein. Schon seit Monaten liegt das Gerät aber nun – außer für kurze Tests – in der Schublade.

Update am Lumia 950 Dual-SIM

Update am Lumia 950 Dual-SIM

Ich wollte dem Smartphone schon aufgrund seiner sehr guten Kamera im bevorstehenden Urlaub in den USA eine neue Chance geben und setzte es gestern erneut in Betrieb. Als erstes erhielt ich ein Update auf die Betriebssystem-Version 10.0.10586.420. Das fand ich positiv. Microsoft pflegt die Plattform also weiter. Gut so!

Die App-Situation hat sich in den vergangenen Monaten allerdings weiter verschlechtert. Here Drive+, das kostenlose Navi, das mich einst bei Windows Phone sehr begeistert hat, gibt es für die Microsoft-Handys nicht mehr. Die Apps für meinen NAS-Server funktionieren nicht mehr, Weather Pro wird nicht weiter gepflegt, Amazon ist nicht mehr vorhanden und die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Sorry Microsoft, das war es dann wohl. Ja, ich schätze die hervorragende Sprachqualität und die gute Kamera, ich freue mich über die deutlich besseren E-Mail-, Kalender- und Kontakte-Apps als bei Android und iOS, aber sonst… Es gab für Windows Phone nie alle Apps, die für die beiden großen Konkurrenten verfügbar sind. Bisher gab es aber immer Workarounds, Ersatz oder wie auch immer.

Aktuell fehlt einfach zu viel, als dass man ein Lumia oder ein anderes Smartphone mit Windows Phone oder Windows 10 Mobile ernsthaft einsetzen könnte. Frustriert habe ich das Handy, das ich mittlerweile als meine größte Fehlinvestition der vergangenen zwölf Monate bezeichnen würde, am späten Abend wieder in die Schublade gelegt.

Verkaufen möchte ich das Lumia 950 Dual-SIM nicht, um weiterhin Windows 10 Mobile als Plattform beobachten zu können. Ich kann mir aber nicht vorstellen, ein Handy mit diesem Betriebssystem jemals noch einmal auf Reisen mitzunehmen oder gar als Hauptgerät zu verwenden. So wird mich neben dem Huawei Mate 8 wohl das Apple iPhone SE in die Vereinigten Staaten begleiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: