iPhone: Foto-Sortierung bei Synchronisation vom Mac unbrauchbar

Ich bin ja wirklich großer Apple-Fan und habe mir im Laufe der Zeit nach dem iPhone auch ein iPad, und einen Mac zugelegt. Mittlerweile sind es drei Macs und ich arbeite fast ausschließlich mit dem Ökosystem des amerikanischen Herstellers. Es gibt aber auch Punkte, die mich wirklich sehr ärgern. Die Synchronisation bzw. Sortierung von Fotos ist so etwas.

iPhone 6s Plus

iPhone 6s Plus

Ich habe während der CES in Las Vegas rund 600 Fotos mit dem iPhone 6s Plus aufgenommen. Einen Teil dieser Bilder musste ich nachbearbeiten, bevor ich sie in mein Archiv aufgenommen habe. Ich habe den fertigen Ordner – wie immer – sowohl auf meinen NAS-Server von Synology geschoben als auch in den Bilder-Ordner am iMac gelegt, über den ich die jeweils aktuellsten Alben auf iPhone und iPad synchronisiere.

Das Zurückkopieren der Bilder auf das iPhone klappte problemlos. Aber das Album selbst schockierte mich dann doch: Apple hat die Fotos nach dem Zeitstempel der letzten Bearbeitung sortiert. Das heißt, die nachbearbeiteten Dateien befinden sich nun am Ende des Albums. Diese Reihenfolge ist natürlich völlig unbrauchbar. Allerdings sehe ich auch keine Möglichkeit, das wieder zu ändern.

Anders sieht es aus, wenn ich das Album über die DS-Photo-App von der Synology DiskStation auf das iOS-Gerät herunterlade. Hier bleibt die korrekte Reihenfolge der Fotos erhalten. Ich werde mich also nun damit anfreunden müssen, die „Bordmittel“ von Apple für Fotos nicht mehr verwenden zu können. Stattdessen werde ich meine Bilder, die auf dem Handy verfügbar sein sollen, mit DS Photo von der Netzwerk-Festplatte herunterziehen.

Immerhin gibt es eine Lösung für das Problem, ich kann allerdings nicht behaupten, dass mir diese zusagt. Apple sollte zumindest die Option, Fotos nach dem ursprünglichen Aufnahmedatum oder nach dem Dateinamen zu sortieren, anbieten, statt ungefragt nach dem letzten Timestamp der jeweiligen Datei zu sortieren.

Ein Hobbyfreund, der gerade zufällig ebenfalls Probleme mit der Foto-App am iPhone hat, brachte es im Chat mit mir gerade auf den Punkt: „“enn so etwas Fundamentales noch nicht mal läuft, muss ich echt überlegen, ob ich nochmal ein iPhone kaufe.“ Ganz so sehe ich das noch nicht, aber immerhin nutze ich auch mittlerweile das Huawei Mate 8 als Hauptgerät. Mein iPhone liegt seit dem vergangenen Wochenende im Hotel-Safe. Vermisst habe ich es bisher nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: