Radiotour in Fuerteventuras Norden

Heute habe ich zusammen mit Frank von Hola FM einen Ausflug in den Norden von Fuerteventura gemacht. Das ist prinzipiell die gleiche Gegend, wo ich auch gestern schon war, allerdings sind wir eine andere Strecke gefahren und zudem lagen die Schwerpunkte anders.

Besuch bei Onda Fuertevetnura

Besuch bei Onda Fuertevetnura

Nach dem gestrigen Besuch auf Lobos waren wir heute in Sachen Radio unterwegs. Dabei stand zuerst eine Stipvisite bei Onda Fuerteventura in Puerto del Rosario auf dem Programm. Die Studios und die Redaktionsräume machen einen sehr guten und professionellen Eindruck. Die Station ist mit einem deutschen Regionalsender wie Radio Ton in Bad Mergentheim vergleichbar.

HF-technisch überzeugt mich das nahezu inselweit empfangbare Onda Fuerteventura allerdings nicht, denn zumindest die Sender für den Süden der Insel arbeiten mit viel zu hohem Hub. Dadurch kommt es natürlich zu Verzerrungen bei der Audio-Wiedergabe.

Die Studios genügen dagegen höheren Ansprüchen. Neben dem Hauptprogramm gibt es noch einen Webchannel und zumindest die Räumlichkeiten für ein mögliches zu einem späteren Zeitpunkt startendes Fernsehprogramm sind bereits vorhanden. Das Team hat uns sehr nett aufgenommen und später sogar im Radio gegrüßt.

Zweite Station war Dunas FM in Corralejo. Diese Station sendet nur vom Dach des Hauses, in dem auch das Studio untergebracht ist, auf UKW 94,4 MHz. Die frühere zweite Frequenz 94,2 MHz, die den Raum Puerto del Rosario abgedeckt hatte, ist nicht mehr in Betrieb.

Vor dem Studio von Dunas FM

Vor dem Studio von Dunas FM

Wer Sender besucht, sieht auch den möglichen Grund dafür, dass die zweite Frequenz aufgegeben wurde. Der 300-Watt-Sender aus italienischer Fertigung, der dafür genutzt wurde, hat seinen Geist aufgegeben und steht defekt im Studio. Die Reparatur gestaltet sich schwierig, da der Hersteller für Support offenbar nicht mehr erreichbar ist.

Dunas FM ist ein sehr kleiner Sender: Ein kleines Studio mit Behringer-Mischpult, einem PC, auf dem die kostenlose Automationssoftware ZaraRadio läuft, einige Mikrofone – fertig. Man wird automatisch an kleine frühere Südtiroler Sender wie Radio Duplago erinnert.

Zweckmäßig für einen kleinen Lokalsender ist die Ausstattung von Dunas FM in jedem Fall. Auch wenn es hier nicht ganz so professionell wie bei Onda Fuerteventura zugeht, ist die Station sehr sympathisch. Schade, dass es in Deutschland keine vergleichbaren Radiostationen gibt.

Aussicht vom Mirrador Morro Velosa

Aussicht vom Mirrador Morro Velosa

Zurück sind wir noch über den Mirrador Morro Velosa gefahren. Hier hat man eine hervorragende Aussicht zur Westküste von Fuerteventura. Der Umweg hat sich in jedem Fall gelohnt. Wir haben in jedem Fall deutlich mehr gesehen als auf einer Fahrt über die immer wieder gleiche Strecke von Puerto del Rosario am Flughafen vorbei in den Süden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: