1&1 mit eigenen Netzbetreiber-Einstellungen am iPhone

Vor kurzem habe ich wieder einmal mein iPhone 5C eingeschaltet, in dem sich meine SIM-Karte von 1&1 befindet. Spannend fand ich dabei, dass der Provider jetzt eigene Netzbetreiber-Einstellungen bekommen hat. Die Verfügbarkeit wurde am iPhone als Popup-Menü angezeigt und ließen sich so schnell und unkompliziert installieren.

1&1 mit eigener Netzbetreiber-Kennung für das iPhone

1&1 mit eigener Netzbetreiber-Kennung für das iPhone

Bahnbrechende Neuerungen sind mir nicht aufgefallen. Die wichtigste Änderung ist wohl, dass anstelle von Vodafone.de nun 1&1 als Netzbetreiber angezeigt wird. Denkbar wäre es zudem, dass LTE bzw. Voice over LTE bei neueren iPhone-Modellen nicht angezeigt wird, zumal dieser Dienst mit Verträgen von 1&1 ohnehin nicht genutzt werden kann.

1&1 gehört offenbar inzwischen zu den offiziellen Partnern von Apple für die Vermarktung des iPhone mit Vertrag in Deutschland. iPhone 6s und iPhone 6s Plus waren direkt zum offiziellen Verkaufsstart auch bei 1&1 zu bekommen. Beim Marktstart früherer iPhone-Generationen dauerte es jeweils einige Zeit, bis der Provider die Geräte in sein Portfolio aufnehmen konnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: