simyo: Datenvolumen nachbuchen dauert ewig

simyo war einst der erste echte Mobilfunk-Discounter auf dem deutschen Markt. Das macht die Marke bis heute sympathisch. Tariflich ist simyo heutzutage allerdings eher unspektakulär. Interessant ist allerdings der kostenlose 100-MB-Datentarif, der es mir beispielsweise ermöglicht, weiterhin einen eigenen Mobilfunk-Anschluss im E-Plus-Netz zu besitzen, ohne dass dieser mit Kosten verbunden ist.

SIM-Karte von simyo (Foto: simyo)

SIM-Karte von simyo (Foto: simyo)

Braucht man doch einmal mehr als die 100 MB Highspeed-Datenvolumen pro Monat, so lassen sich für 3 Euro weitere 100 MB hinzubuchen. Das Guthaben auf der SIM brauche ich kaum, also war es mir diese Investition wert. Wer allerdings glaubt, direkt nach der Buchung des neuen Datenvolumens unbeschwert weiter surfen zu können, der irrt. Auf teltarif.de gibt es einen Bericht dazu, was ich bei der Buchung der SpeedOn-Option erlebt habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: