Apple Watch und Pebble: Zwei Smartwatches sind besser als eine

Wie berichtet ist meine Pebble Smartwatch vom Hersteller ausgetauscht worden, so dass ich nun wieder ein funktionierendes Exemplar zur Verfügung habe. Darüber hinaus habe ich anstelle der vorübergehend genutzten Apple Watch Sport nun eine Apple Watch zur Verfügung.

Dritte Pebble am Start

Dritte Pebble am Start

Ich werde fortan beide Smartwatches wechselweise verwenden: Im Alltag kommt die Apple Watch zusammen mit dem iPhone 6s Plus zum Einsatz. Wenn ich allerdings werktags tagsüber und insbesondere geschäftlich unterwegs bin, setze ich stattdessen die Pebble Smartwatch ein.

Die Pebble kann ich wahlweise am Blackberry und am Android-Smartphone nutzen und genau das sind die Geräte, die bei mir im geschäftlichen Einsatz sind. Somit macht es Sinn, für diesen Fall auf den Klassiker unter den Handy-Uhren zurückzugreifen.

Im direkten Vergleich der beiden Smartwatches, den ich ja nun anstellen kann, wirkt die Pebble schon ein bisschen wie ein Amiga im Vergleich zu einem aktuellen iMac. Dennoch muss ich sagen: Das was mir am Handgelenk wirklich wichtig ist, nämlich Benachrichtigungen, kann die Pebble genauso gut wie die Apple Watch.

Gespannt bin ich, wie lange die neue Pebble Smartwatch nun durchhält. Ich bleibe bei der Theorie, dass vor allem das Display-Problem ein Serienfehler ist, der früher oder später bei jeder Pebble Smartwatch sowie bei jeder Pebble Steel auftritt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: