Nach der Ankunft zuhause: Software-Updates überall

Einige Software-Updates habe ich in den zurückliegenden zwei Wochen ja auch mobil durchgeführt. Den iMac und das iPad 3 hatte ich jedoch zuhause gelassen. So galt es, hier die neuesten Versionen von Mac OS X und iOS zu installieren.

Office 2016 am iMac und MacBook installiert (Foto: Microsoft, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Office 2016 am iMac und MacBook installiert (Foto: Microsoft, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Am iMac sowie am MacBook Air habe ich darüber hinaus Microsoft Office 2016 installiert. Die neue Word-Version ist recht gut gelungen. Outlook kann ich hingegen nicht nutzen, da Microsoft mindestens Exchange 2010 SP2 voraussetzt, mein Provider aber nach wie vor nur Exchange 2o03 anbietet.

Etwas merkwürdig fand ich, dass das inzwischen in die Jahre gekommene Office 2011, das ich zuvor auf den Mac-Computern installiert hatte, nicht automatisch deinstalliert wurde. Stattdessen habe ich nun zwei Office-Pakete parallel zur Verfügung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: