Mobilfunk in Döbriach: LTE gibt es nur von Drei.at

Noch bis zum kommenden Samstag bin ich in Döbriach am Millstätter See in Kärnten. Natürlich habe ich mir auch die hiesige Mobilfunklandschaft einmal angesehen. Dabei bieten A1, T-Mobile und Drei eine sehr gute Funkversorgung.

Urlaub in Döbriach

Urlaub in Döbriach

Drei ist nach wie vor mit zwei Netzen vertreten. Das ehemalige Orange-Netz wird nach wie vor als eigenständiger Betreiber erkannt. Dabei bietet das Unternehmen hier auch schon LTE-Abdeckung. Das ist bei A1 und T-Mobile nicht der Fall.

Leider habe ich vom 4G-Netz von Drei nicht viel, denn meine Prepaidkarte ist für LTE nicht freigeschaltet. Allerdings ist die UMTS-Performance wirklich gut. Probleme wie vor zwei Jahren, wo man stundenweise jedes einzelne Byte per Handschlag begrüßen konnte, gibt es nicht,

Auch die UMTS-Netze von A1 und T-Mobile bieten einen guten Internet-Zugang. Im Schnitt habe ich in allen Netzen zwischen 10 und 14 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Das ist durchaus ordentlich.

A1 nutze ich mit meinem deutschen Vodafone-Vertrag. Hier sind das Apple iPhone 5c, das Apple iPad mini 2 und das Huawei E5776 im Einsatz. Mit der Telekom-SIM im Apple iPhone 6 Plus bin ich im T-Mobile-Netz eingebucht, während die Drei-Karte im Nokia Lumia 1020 in ihrem Heimatnetz eingebucht ist.

„Sendepause“ hat aktuell das iPhone 6 mit der o2-Karte. Das 200-MB-Auslandspaket brauche ich nicht wirklich und da es bislang keine neue Beta-Version von iOS 9 gibt, erübrigen sich derzeit auch weitere Tests mit dem Betriebssystem der nächsten Generation.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: