In der Region: Positive Erfahrungen mit Vodafone und o2

In den vergangenen Monaten hat mich im östlichen Rhein-Main-Gebiet vor allem die Deutsche Telekom beeindruckt. Das Bonner Telekommunikationsunternehmen baut sein LTE-Netz sehr konsequent aus und selbst in meinem Heimatnetz ist 4G mittlerweile schwach verfügbar. In zwei Monaten soll dann meine örtliche Basisstation auch auf 800 MHz ans Netz gehen, so dass ich perfekten Empfang haben sollte.

Vodafone verdichtet LTE-Netz in Butzbach (Foto: Vodafone)

Vodafone verdichtet LTE-Netz in Butzbach (Foto: Vodafone)

Auch o2 baut recht konsequent sein Netz aus, wird aber sicher noch eine ganze Weile brauchen, bis das LTE-Signal mit dem der Telekom vergleichbar ist. Positiv ist mir hier wiederum aufgefallen, dass UMTS von o2 in Wächtersbach, direkt an der Bahnstrecke zwischen Frankfurt am Main und Fulda gelegen, deutlich besser performt als früher. Vorbei sind die Zeiten, als ich hier nur 2 bis 3 MBit/s erreicht habe. Mittlerweile sind es stabil mehr als 10 MBit/s.

Vodafone hat mich wiederum im mittelhessischen Butzbach überrascht, wo ich immer am dritten Freitag im Monat zusammen mit einigen Hobbyfreunden in einer Pizzeria fachsimpele. Hier ist aus dem bisherigen schwachen LTE-Indoor-Signal ein satter Vollausschlag geworden, der auch eine entsprechende Performance bietet, während die Telekom an gleicher Stelle indoor nur schwachen LTE-Empfang bietet.

Dafür enttäuscht mich Vodafone im Main-Kinzig-Kreis, wo ich auch in größeren Städten wie Gelnhausen und Wächtersbach schon seit längerer Zeit keine Fortschritte mehr entdecke. Es ist bis heute bei der Basisversorgung geblieben, die oft nur outdoor zur Verfügung steht.

Advertisements

5 Antworten to “In der Region: Positive Erfahrungen mit Vodafone und o2”

  1. Ingolf Kreuzer (@IngolfKreuzer) Says:

    Ich habe gestern auch in Tübingen festgestellt, dass der LTE-Ausbau bei Vodafone voranschreitet. In meinem Wohnort (72147) Nehren selbst ist outdoor hingegen nur 3G verfügbar. Allerdings habe ich zuhause ohnehin WLAN, so dass ich das Datenvolumen – selbst wenn es bei Vodafone über LTE nutzbar wäre – zuhause nicht verbrauchen würde. Momentan lässt sich Vodafone nur über den Preis verkaufen. Allerdings wird Vodafone kräftig aufrüsten müssen. Wenn o2 weiter ausbaut, wird Vodafone sonst zwischen dem Premium-Produkt der Telekom und den Drillisch-Angeboten zerrieben.

    Mein persönliches Argument momentan für Vodafone: Tarif mit großem Datenvolumen nehmen, dicke Auszahlung mitnehmen und das Datenvolumen im Ausland nutzen können. Wenn Drillisch einen Tarif brächte mit großem Volumen, das VOLLSTÄNDIG auch im Ausland nutzbar ist, dann wäre das eine Überlegung wert. Gibt es zurzeit aber nicht.

  2. Ralph A. Schmid Says:

    Ich merke auf meinen Bahnfahrten auch, die Telekom baut immer noch wie bekloppt, auf der Strecke Nürnberg – Leipzig durch den Frankenwald, wo bisher Mobilfunk Glückssache war, sehe ich immer mehr fette LTE-Signale.

    Was die anderen Anbieter machen, das kriege ich nur beim Blick ins Spektrum mit, da ich deren Produkte mittlerweile meide, aber da tut sich speziell bei O2 was, immer mehr LTE-Zellen sehe ich.

  3. saju0176 Says:

    Hallo ! Ihr habt ja heute bei TT über die Nutzung der Frequnzen in Zukunft berichtet… Überrascht war ich das vielleicht die Möglichkeit besteht das o2 sich dann doch mehr auf 3G konzentrieren könnte (auf Grund der Ergebnisse). Ich würde es gut finden… Brauche ich kaum neue Hardware. Wie schätzt Du/Ihr die Lage ein ?

  4. markusweidner Says:

    Daran glaube ich eher nicht. o2 hat doch schon vor Jahren den UMTS-Ausbau beendet und konzentriert sich voll auf LTE.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: