Inbox, Gmail usw.: Hype aus meiner Sicht unverständlich

Seit einigen Tagen deuten sich Veränderungen beim Google-eigenen E-Mail-Dienst GMail an. So gibt es nun die Inbox, die den Nutzern dem Umgang mit E-Mails und deren Bearbeitung erleichtern soll. Aktuell bekommt man Inbox im Rahmen einer Beta-Phase nur auf Einladung. Eine solche habe ich vor einigen Tagen bekommen, wobei ich persönlich damit ehrlich gesagt eher wenig anfangen kann.

Inbox by Gmail für mich ungeeignet

Inbox by Gmail für mich ungeeignet

Ich nutze Gmail nicht, da mir die Beschränkung auf maximal zehn gleichzeitige IMAP-Verbindungen nicht ausreicht. Dazu mag ich die Konversationsansicht der Gmail-App nicht, die man – soweit ich weiß – nach wie vor nicht abschalten kann. Es kommt dazu, dass es für Inbox zwar Apps für Android und iOS gibt, man am PC oder Mac aber nur über den Internet-Browser arbeiten kann. Ich möchte aber auch am Rechner meine E-Mails über eine native App verwalten.

Nach einer kurzen Ansicht habe ich die Inbox-App wieder deinstalliert. Wer sich dennoch dafür interessiert: Auf teltarif.de gibt es einen Bericht mit Eindrücken zu dieser neuen Form der E-Mail-Verwaltung von Google. Warum es um die Inbox einen regelrechten Hype gibt, kann ich aber nicht verstehen.

Inzwischen ist auch die erwartete neue Version von Gmail im Internet aufgetaucht, wie die Kollegen von Mobilegeeks berichten. Da die APK-Datei frei verfügbar ist, lässt sich die Anwendung auf jedem halbwegs aktuellen Android-Smartphone testen. Das werde ich mir definitiv einmal ansehen, wobei ich aktuell keinen Grund sehe, die wirklich gute Aqua-Mail-App abzulösen, die alles kann, was ich brauche.

Auch hier verstehe ich den Hype nicht so ganz, denn diese Gmail-App als All-in-one-Client könnte dazu führen, dass der bisherige „neutrale“ E-Mail-Client für Android nicht weiter gepflegt wird. Dieser bietet mir aber eine klassische chronologische Ansicht meines Posteingangs anstelle des für meine Begriffe sehr gewöhnungsbedürftigen Konversationsansicht-Modus, der bei Gmail obligatorisch ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: